Geiss Laura

Interview mit Laura

  • Wer hatte die Idee für den Weg zu deinen Lieblingsplätzen?

Die Leute von Gais Tourismus schreiben nun, das wäre ihre Idee und jene von Appenzellerland Tourismus gewesen. Aber das stimmt so nicht ganz. Es war nämlich meine Idee. Ich habe ihnen immer vorgeschwärmt von meinen tollen Lieblingsplätzen. Ich habe sie aufgefordert, endlich etwas daraus zu machen.

  • Bist du zufrieden mit dem Resultat?

Mir gefallen die Plätze wahnsinnig gut. Die Hüttli sind richtig schön geworden. Und von einer so tollen Qualität der Ställe können wir Geissen sonst ja nur träumen.

  • Was sagen deine Kolleginnen?

Viele von ihnen kennen ja einige der Plätze auch. Aber dass der Weg nun nach mir benannt ist, macht sie natürlich schon etwas neidisch.

  • Was machst du, wenn du nicht an einem deiner Lieblingsplätze bist?

Nun, diesen Sommer waren ja Bauarbeiten. Da war es mir etwas zu ungemütlich. Habe ein paar Reisen gemacht zu Kolleginnen und Kollegen im In- und Ausland. Und dann musste ich noch meinen Online-Auftritt vorbereiten, seit Ende Juni bin ich jetzt auch auf Facebook.

  • Was macht denn das Spezielle dieses Weges aus?

Es ist vor allem die Landschaft, jeder Platz hat seine ganz eigene Stimmung. Das zeigt sich auch in den Themen an den jeweiligen Plätzen. Noch wichtiger ist aber, wie das Projekt entstanden ist. Über Crowdfunding haben die Leute von Gais Tourismus Geld gesucht und gefunden. So haben sich ganz viele Personen, Unternehmen und Organisationen aus der Region beteiligt und engagiert und gemeinsam den Weg zu meinen Lieblingsplätzen ermöglicht. Ihnen allen möchte ich danke sagen.

  • Wie oft wird man dich an deinen Lieblingsplätzen antreffen?

Das möchte ich nicht verraten. Es bleibt für die Besucher eine Überraschung. Aber den Teilnehmern am Wettbewerb kann ich verraten, dass sie ein schönes Andenken an mich erhalten beim Mercato Shop am Bahnhof.

  • Laura, was sind deine nächsten Projekte?

Ich werde jetzt erst einmal die Besucherinnen und Besucher meiner Lieblingsplätze beobachten. Vielleicht geht es dann im nächsten Frühling weiter. Mal sehen, wie.

 
Wappen Gais

Gemeinde Gais
Roland Lussmann
Webmaster
Schulhausstrasse 1
9056 Gais
+41 71 791 80 81
wanderweg@dont-want-spam.gais.ch